01.11.2017: Kenntnisnachweis zum Betrieb von Flugmodellen - Kennzeichnungspflicht von Modellen über 250 g

 

Im Anhang findet ihr eine „Checkliste zur aktuellen LuftVO“.

Sie dient zur Information der Mitglieder, aber auch vor allem zur Information von Interessenten am Modellflug. In kurzer Form wird alles wissenswerte und was zu beachten ist, vermittelt.

Hierzu noch einige ergänzende Informationen:
Die in der Checkliste genannte „Luftraum-App“ unterliegt einer ständigen Erweiterung und Verbesserung, hier bitte auf aktuelle Updates achten.

Bereits mehr als 19.000 Personen haben den Kenntnisnachweis über die DMFV-Internetseite erworben (beim DAeC, ca. 3.000). Der Kenntnisnachweis gilt für 5 Jahre, der DMFV-Versicherungsnachweis ist jährlich gültig. Aus diesem Grund hat sich der DMFV entschieden, dass alle Mitglieder, die den Kenntnisnachweis bereits als Papierdokument erworben haben, ab dem kommenden Jahr mit einer zusätzlichen Plastikkarte (Form wie unser DMFV-Versicherungsausweis) ausgestattet werden. Der Versand dieser „Kenntnisnachweis-Karte“ erfolgt automatisch und kostenfrei durch die DMFV-Geschäftsstelle an die Mitgliedsvereine / Nachweisinhaber, natürlich nur an diejenigen, die ihn auch abgelegt haben ;-)

Das Fliegen auf genehmigten Modellflugplätzen, OHNE Flugleiter, wird dem Fliegen auf der „grünen Wiese“ gleichgesetzt und Bedarf eines Kenntnisnachweises der Piloten. (siehe Punkt 2 des Infoblatt „…Genehmigung UND Flugleiter…“)

Jugendliche unter 14 Jahren können den Kenntnisnachweis nicht erwerben, sie dürfen jedoch auf genehmigten Modellfluggeländen unter „Aufsicht“, d.h. Anwesenheit einer Aufsichtsperson, besser Flugleiter fliegen, jedoch nicht alleine.

Wichtiges für Copter-Piloten:

 

Der Deutsche Modellflieger Verband sieht es als einen ganz wichtigen Baustein für die Zukunft des Modellflugs an, dass der wachsende Bereich der Drohnen- und Multicopterpiloten über die gesetzlichen Regeln der Luftverkehrs-Ordnung aufgeklärt wird. Nur wenn diese Art der Flugmodellnutzung die gleichen Standards entwickelt, wie Modellflieger es seit Jahrzehnten vorleben, entziehen wir den Interessengruppen, die eventuell weitere Einschränkungen anstreben, den Nährboden.

Vor diesem Hintergrund, hat der DMFV eine Internetseite entwickelt, die die rechtskonforme Nutzung von Drohnen und Multicopter darstellt. Unter www.copter.aero können sich die Copterpiloten über die gesetzlichen Erfordernisse informieren und gleich handeln: die notwendige Versicherung abschließen, eine Kennzeichnung bestellen, die zuständige Luftfahrtbehörde selektieren oder in Kürze den Kenntnisnachweis erwerben. Diese Aktion des DMFV wurde bei Politik und Behörden sehr positiv aufgenommen.


derzeit gültige Luftraum-Struktur

 

 

Wir bewegen uns im Luftraum "G", der (mit Ausnahme um Flugplätze, z.B. Vilshofen) vom Boden bis 2500 ft (762 m)
reicht - bemannten Luftfahrzeugen ist stets auszuweichen, ggf. müssen die Modelle gelandet werden! 


Zu beachten ist die Änderung der LuftVO, wonach außerhalb von Modellfluggeländen mit Aufstiegserlaubnis eine Höhenbegrenzung von 100 m festgelegt ist, es sei denn, man erwirbt den sog. Befähigungsnachweis!

27. Juni 2015: Änderung der Flugbetriebsordnung

In der letzten Ausschusssitzung wurde eine Änderung der Flugbetriebsordnung beschlossen (Nr. 12).

Die betrifft den Flugbetrieb für Jugendliche und die Flugleitertätigkeit.

 

19. Sept. 2014: Schlüsselausgabe für Neubau

Ab sofort werden die Schlüssel für die Eingangstür zum neuen Vereinsheim von Georg Sachsenhauser ausgegeben. Pfand für bisherige Inhaber eines Hüttenschlüssels 5,00, für "Neuempfänger" 10.00 €.

Beitrag IG Segelflug

Erfreuliche Mitteilung:

Auf Grund der gestiegenen Anzahl der Mitglieder der Interessengemeinschaft Segelflug im MFC kann der Beitrag von bisher 5,11 € monatlich gesenkt werden.

Zukünftig beträgt der Beitrag 40,00 € jährlich. Dieser wird jeweils halbjährlich i.H. von 20,00 € per SEPA-Lastschrift vom Konto eingezogen.

Wir bitten die bisherigen Bar-, Dauerauftrags- und Überweisungszahler diesem Verfahren zuzustimmen, was die Arbeit des Kassiers erleichtert.

Neue Kanalmarken-Regelung

Achtung ! Achtung !

Ab sofort darf nur der seinen Sender einschalten, bzw. fliegen, der seine Kanalmarke hat. Marke vor dem Einschalten des Senders nehmen. Nach dem Flug  Kanalmarke zurückhängen und auch keinesfalls den Sender einschalten.

Beim Verlassen des Modellflugplatzes ist immer zu prüfen, ob die Marke an die Frequenztafel zurückgehängt wurde.

 

UNSER MODELLFLUGGELÄNDE,

Grundstückseigentum des Vereins,

.. ist 110 m lang und bald ca. 25 m (Ende 2014) breit; z.Zt. 20 m

... verfügt über ein neu (2013/2014) gebautes Vereinsheim;

... ist zugelassen für Flugmodelle bis 25 kg mit Lärmzeugnis max. 79 dbA;

... ist zugelassen für genehmigte und zugelassene Funkanlagen ( 27 MHz, 35 MHz A-/B-Band, 40 MHz, 2,4 GHz);

... darf mit Verbrenner betrieben werden: Werktags von 09.00 - 12.00 Uhr und von 13.30 - 19.00 Uhr  und Sonn- und Feiertags von 10.00 -12.00 und 14.00 Uhr bis max. 19.00 Uhr, bzw. ansonsten bis 30 Min. vor SS (Sonnenuntergang). Kein Flugbetrieb am Karfreitag, 1. November (Allerheiligen) und 24. Dezember (Hlg. Abend) .

Gastflieger entrichten keine Gebühr.  Es muss aber ein Versicherungsnachweis vorgelegt werden! Ebenso von Mitgliedern, die nicht über den Verein, sondern gesondert selbst anderweitig versichert sind!

 

FLUGBETRIEBSORDNUNG

LÄRMMESS-BEAUFTRAGTE

hier klicken

Die Satzung ist beim Vorstand einsehbar

Georg Sachsenhauser, Tel. 08543/3800

Günther Wittmann, Tel. 08541/5248

... sind zur Ausstellung von Messprotokollen befugt. (Ohne  kein Motormodell-Flugbetrieb möglich!!)

 

 WERDEN SIE MITGLIED IM

MITGLIEDSBEITRÄGE

Aufnahmegeb. bis 16 J. ohne
Aufnahmegeb. ab 16 J. 200,00 €
Jahresbeitrag bis 16 J. ohne
Jahresbeitrag  ab 16 J. 50,00  €
Dazu kommt der DMFV-Beitrag/Versicherung (Stand 2013 ca. 56 €) und ggf. zusätzlich 14,35  € Versicherung F2.

hier: Beitrittserklärung/Aufnahmeantrag, SEPA-Abbuchungsauftrag, DMFV-Aufnahmeantrag zum Herunterladen und Ausfüllen.

KARTE

DIE VORSTANDSCHAFT

Die Erreichbarkeit der Vorstandschaft verbirgt sich hinter diesem Link.

Dort sind die Namen, Anschriften und auch Telefonnummern vermerkt.

 

 EIN AUFRUF

 

 an alle unsere Mitglieder, verbunden mit der herzlichen Bitte, dem Kassier die eMail-Adressen mitzuteilen. Einladungen und Informationen können damit kostengünstig versandt werden. Die Vereinskasse dankt es Euch! Sollten sich anderweitig Änderungen in Bezug auf Anschrift, Tel.-Nr., Kontoverbindung u. dgl. ergeben haben, so bitte mitteilen!

 

Kontaktadressen siehe "Erreichbarkeit" oder Impressum

 

 

 

TECHNIK UND TIPPS

Einstieg in den Flugmodellbau

NiMH-Akku-Pflege

LIPO-Akku-Info

Luftrechtliche Bestimmungen

Empfänger-/Servostromversorgung

 

DOWNLOADS

 

  AkkuConfig

Modellbau-Tool

kritischer Beitrag zu Digital-Servos

Schwerpunktbestimmung/WIN

Umfangreiche Link-Sammlung (Word-Dokument)