A k t u e l l e s

A k t u e l l e s

A k t u e l l e s  

 

 

21.03.2020:

Coronavirus Sars-CoV-2: MFC-Flugplatz und Vereinsheim in Aldersbach b.a.w. gesperrt!

Rechtsgrundlage ist die Allgemeinverfügung des Freistaates Bayern, genauer des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sowie des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 16.03.2020.

Dies betrifft auch die Gelände und Flugplätze von Modellflugvereinen. (Auszug DMFV-Mitteilung)

Zwischenzeitlich wurde am 20.03.2020 zusätzlich eine Ausgangsbeschränkung verfügt, die den Modellflug als Freizeitgestaltung ohnehin nicht mehr zulässt!

   

 

14.03.2020:

Saisonbeginn - F-Schlepp - Segelflug:

 

Bilder: Siegi Hackl

12.03.2020:

🥂☺️ Gesichter unseres Vorstands der letzten 20 Jahre - ein Alterungsprozess ist nicht feststellbar ️☺🥂

Unser 1. Vorsitzender Peter feierte seinen

60sten Geburtstag.

Dein MFC-Aldersbach e.V. wünscht Dir hierzu alles erdenklich Gute, Gesundheit, Glück und immer genügend Luft unter den Flügeln.

Glückwunsch auch zum verdienten Eintritt in den "3. Lebensabschnitt", dem Rentnerdasein und vor allem auch vielen herzlichen Dank für die Arbeit zum Wohle des Vereins!

 

Der Jubilar wurde am späten Nachmittag unter einem Vorwand zum Flugplatz gebeten, wo ihn zu seiner und der von Bruni's großen Überraschung eine Vielzahl Vereinsmitglieder zum Gratulieren erwartete. Dies war dann auch der Anlass, den Geburtstag dank der Organisation seiner Familie gebührend zu feiern.  

 

 

01.01.2020:

Das traditionelle Neujahrsfliegen war bei herrlichem Sonnenschein und Plustemperaturen sehr gut besucht. Das alle Jahre dankenswerter Weise von Rita und Gerhard Hermannseder zubereitete und im Kessel über offenem Feuer fertig gekochte Gulasch schmeckte wieder ausgezeichnet. Hier ein paar Bilder von diesem Traumtag:

 

 

 

 

19.10.2019:

Einer der letzten zum Segelfliegen geeigneten Schlepptage:

 

Bilder: Sigi Hackl

14.09.2019:

Günter, Sigi, Gerhard und Joki besuchten das Oldtimer-Treffen auf der Hahnweide, das alle drei Jahre stattfindet. Sie haben ein paar Eindrücke mitgebracht - siehe folgende Bilder:

 

 

 

Bilder: Sigi Hackl

23.08.2019:

In diesem Jahr wurden im Rahmen des Kinderferien-Programms der Gde Aldersbach vom MFC Aldersbach e.V. von 10 - 16 Uhr insges. 11 Kinder betreut.

Die Aktivitäten umfassten das Modell-Fliegen im Lehrer/Schüler-Betrieb, das Basteln von Wurfgleitern, das Fliegen am Flug-Simulator u.v.m.

Zum Schluss wurde dann noch mit den selbst gebastelten Modellen ein "Weitflug-Wettbewerb" durchgeführt, wobei es für alle Sachpreise gab.

Danke an alle, die sich am Gelingen beteiligt haben!!

 

 

 

27.07.2019

Die alljährliche Vereinsveranstaltung "Warmes Bier", die seit langem Tradition ist, fand auch in diesem Jahr unter besten Voraussetzungen statt. Tagsüber wurde von den Gästen und den Vereinsmitgliedern fleißig geflogen und abends folgte der gemütliche Teil.

Höhepunkt war, wie die unzähligen Jahre bisher, das von der Metzgerei Joosz aus Aidenbach gespendete Spanferkel, das sich alle zahlreich Anwesenden schmecken ließen.

Da aber Wolfgang Joosz und dessen Frau ihren Metzgereibetrieb demnächst schließen, sind wir wohl letztmals in den Genuss dieser Köstlichkeit gekommen. Der Vorstand bedankte sich bei beiden mit Blumen und einem Korb mit Süßigkeiten .

Herzlichen Dank auch an Mike Federholzer für das gespendete gut gekühlte Bier, Fam. Haderer für die ausgezeichneten Brände und Liköre, (noch) nicht bekannt, für die Backwaren und die Knabbereien und zu guter Letzt Andi Liebezeit für den selbst gebackenen Kuchen!

Hier einige Schnappschüsse:

 

 

 

 

20.07.2019:

Die diesjährigen DMFV-Jugendmeisterschaften BY II fanden auch dieses Jahr wieder auf dem Gelände des MFC Aldersbach e.V. statt. Und so sehen die Sieger aus:

   

Bilder: Peter Abstreiter

13. - 20.07.2019:;

Die schönen Tage auf der Kärntner Koralpe sind auch schon wieder vorbei. Trotz ständiger Nordströmung und etwas niedrigen Temperaturen konnte fleißig geflogen werden. Auch gab es herzhaft zu lachen, als Günter beim Fliegerholen auf dem extrem abschüssigen Landefeld ausrutschte und seinen neuen Sender fallen lassen musste, der dann wie ein springendes Wagenrad schadlos ca. 40 m talwärts ins Gebüsch rollte. Leider gibt es hiervon kein Bild!

 

           

   

    

 

... und das sind die drei, die ihren Koralpe-Aufenthalt bis zum 20. Juli verlängert haben - heute (Fr., 19.07.) schon sichtlich erschöpft vom Fliegen bis zum Abwinken:

 

29.06.2019:

Eine Delegation des MFC besuchte das Seglerschlepp-Treffen 2019 des Modellflug Club Weitwörth Oberndorf in der Nähe von Salzburg. Hans, Gerhard, Günter, Andi und Franco genossen bei 32°C einen entspannten Tag, vor allem deswegen, da man unter den Bäumen am Flugplatz reichlich Schatten fand:

 

... und so sieht es aus, wenn eine 6m-ASW15 in der am Platz vorbeiführenden Hochspannungsleitung hängen bleibt - ein Vorgeschmack, falls die beabsichtigte Leitung bei uns am Platz gebaut werden sollte!  (Die Leitung ist auf dem  re. Bild darüber erkennbar).

Bilder: Andreas Liebezeit

 

21.06.2019:

Etliche fleißige Unermüdliche waren heute bereits ab 09.00 Uhr am Arbeiten, um die Verlegung der Platten, das Ausfüllen der Zwischenräume mit Beton und das Angleichen mit Humus unter dem Fangzaun fertig zu stellen:

 

 

 

Bilder: Fritz Hartl (deswegen nicht abgebildet)

 

15.06.2019:

Bei schwülwarmen Wetter trafen sich am Flugplatz Modellflieger befreundeter Vereine zu einem Freundschaftsfliegen auf der Anlage des MFC Aldersbach.

Trotz des anhaltend sehr böigen Windes, gab es tolle Flugvorführungen. Die Bewirtung mit Schweinswürstl, Steaks, Kaffee und Kuchen förderten die gemütliche Atmosphäre.

Ein schönes Wochenende und einen schöne Sache. Hier einige Bilder:

 

 

Text und Bilder: Sigi Hackl

 

11.06.2019:

MFC‘ler wieder erfolgreich in Treubach und Rotthalmünster

Mit Beginn der Flugsaison starteten auch wieder die Wettbewerbe bei den befreundeten Vereinen.

Für viele, vor allem junge Vereinsmitglieder ist es selbstverständlich, den Einladungen der Vereine zu folgen.

Beim „Mostkrugfliegen“ in Treubach (Oberösterreich) traten so auch wieder fünf Mitglieder an um sich im internationalen Wettbewerb zu messen.

Insgesamt waren 22 Teilnehmer angetreten.

Trotz der sehr schlechten Wettervorhersage wurde an der Durchführung festgehalten und tatsächlich hielt das Wetter auch bis zur Hälfte des dritten Durchganges. Zum Teil schien sogar die Sonne. 
Bei sehr ruhigen Bedingungen in den ersten beiden Durchgängen konnten hohe Punktezahlen erflogen werden und an der Spitze gab es knappe Ergebnisse. 

Die extremen Bedingungen ab der Hälfte des dritten Durchgangs veranlasste die Wettbewerbsleitung zum Vorschlag einen Streichdurchgang zuzulassen - dieser Vorschlag wurde von allen Teilnehmern befürwortet.  Insgesamt herrschte eine sehr freundschaftliche Atmosphäre - man freut sich über ein Wiedersehen und einen Austausch der (fliegerischen) Neuigkeiten.

Hier die Ergebnisse der Schlusswertung für die Aldersbacher:

Teilnehmer

Platzierung

Punkte

Feldl Simon

1

827,5

Brückner Franco

4

786

Feldl Reiner

15

575,5

Linsmeier Maxi

16

568

Huber Tobias

17

560,5

  

 

Simon konnte somit nach dem Sieg 2018 das „Mostkrügl“ wieder mit nach Hause nehmen!

Die gesamte Ergebnisliste kann man auf der Treubacher Hompage  abrufen.

 

Auch in Rotthalmünster brauchten wir uns nicht zu verstecken…

Mit vier Vertretern war der MFC Aldersbach beim diesjährigen offenen Segelflugwettbewerb der MSG Rotthalmünster am Pfingstmontag wieder gut vertreten.

Nach einem Kuriosum (Punktegleichheit von zwei Teilnehmern auf dem ersten Platz) wurde leider zu ungunsten von Franco Brückner entschieden.

Er hatte es nämlich geschafft, in drei Durchgängen exakt die gleiche Punktezahl (1275 Punkte) wie Jakob Dick (MFSU Treubach) zu erfliegen.

Die Regeln des Vereins sehen in diesem Fall vor, dass der bessere zweite Durchgang die Entscheidung bringt – und hier war der Jakob einen Hauch besser als Franco und gewann damit den Wettbewerb trotz Punktegleichheit.

Nach einem verpatzten ersten Durchgang konnte sich Simon Feldl (1157 Punkte) immerhin noch auf Platz 3 vorkämpfen.

Mit 19 teilnehmenden Piloten aus den umliegenden Vereinen und auch aus Österreich war das Feld wie immer sehr gut besetzt.

Bei herrlichem Wetter konnten auf dem schönen Platz drei Wertungsdurchgänge geflogen werden.

Die Teilnehmer wurden natürlich wieder von den „Münsterern“ in bekannt guter Weise mit Gulaschsuppe sowie Kaffee und Kuchen versorgt.

Auch die übrigen Teilnehmer des MFC Aldersbach konnten durchwegs gute Ergebnisse erfliegen.

10. Platz: Reiner Feldl (918 Punkte)

14. Platz: Maxi Linsmeier (652 Punkte)

Text und Bilder: Reiner Feldl

 

01.06.2019:

Die bereits am 18. Mai begonnenen Arbeiten (Verlegung von Platten unter dem Zaun und Befestigung des Pilotenstandes West) wurde am 1. Juni fortgesetzt. Es sind jetzt nur noch die Platten unter dem Zaun der Westseite des o.a. Pilotenstandes zu verlegen: Hier einige Bilder vom 01.06.:

 

 

 

30.05.2019:

Vatertagsfliegen

Etwas weniger trotz des guten Wetters besucht als in den letzten Jahren, trafen sich die MFC'ler zum eigentlich traditionellen Vatertagsfliegen. Es wurde gegrillt, geschleppt und geflogen. Die sehr gute Thermik ließ lange Segler-Flüge zu. Hier ein paar Bilder:

 

 

 

 

 

 

08.04.2019:

Wegen der geplanten Trasse einer 380KV-Hochspannungsleitung, die unseren Flugsektor durchschneiden würde, trafen sich ein Vertreter der Fa. TenneT, Herr Bgm. Harald Mayrhofer, Bernd Melchert vom DMFV, die Vorstandschaft und eine große Anzahl von Mitgliedern auf dem Fluggelände. Hier wurde durch den Modellflugbetrieb demonstriert, dass dieser nach dem Bau der Leitung nicht mehr möglich wäre.

Wie der Vertreter von TenneT bekannt gab, sei eine veränderte Trassenführung ohnehin in der Überlegung, die uns nicht mehr in dem bisher bekannten Ausmaß beeinträchtigen würde. Die Umsetzung dieser Aussage bleibt jedoch genau zu beobachten.

Dank an alle Anwesende, die sich vehement für unsere Belange einsetzen, insbes. an unseren Bürgermeister und auch an den Beauftragen des DMFV für Windkraft/Trassenführung, Bernd Melchert, der über 600 km angereist ist.

 

  

Bilder: Sigi Hackl, Text G.Haas

 

05.04.2019:

An diesem Samstag war Arbeitsdienst am Flugplatz angesagt. Es wurde der Flugplatz eingeebnet und gewalzt. Weitere fleißige Mitglieder haben das Vereinsheim geputzt, aufgeräumt und "ausgemistet".

 

 

             

 

Bilder: Sigi Hackl, Peter Götz

 

17.03.2019:

Hallenfliegen bei der MSG Rotthalmünster:

 

Am 17. März 2019 machten sich 5 (überwiegend) jugendliche Mitglieder des MFC Aldersbach auf Einladung der dortigen Modellsportgruppe wieder auf nach Rotthalmünster in die Turnhalle des Marktes.  

Die Sporthalle wird dann von der MSG Rotthalmünster einmal im Jahr zur Modellflug-Sporthalle umfunktioniert. 

Bei ausgezeichnetem Kaffee und Kuchen gab es auch reichlich Gelegenheit, sich mit den Modellflugkollegen der umliegenden Vereine wie Pfarrkirchen oder Schärding auszutauschen.

Foto: Wolfgang Hartwig, Text Reiner Feldl

16.03.2019:

Am 16.03.19 wurde die diesj. Jahreshauptversammlung abgehalten.

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des 1. Bürgermeisters der Gde Aldersbach, Herrn Harald Mayrhofer und der 38 Anwesenden wurde der Rechenschaftsbericht abgegeben, der die Aktivitäten des vergangenen Jahres beinhaltete. Hier wurden auch die Leistungen unserer jungen Mitglieder bei div. Wettbewerben gewürdigt. Hervorzuheben war auch der Anteil der Jugendlichen unter 18 J. mit 13 Mitgliedern von insges. 116.

In Abwesenheit des Kassiers wurde dessen Kassenbericht vorgetragen, der die solide wirtschaftliche Lage des Vereins widerspiegelte. Auch der Bericht der Kassenprüfer unterstrich dies, was zur Entlastung durch die Versammlung führte. Ein besonderer Dank galt dem Kassier Raimund Kapsreiter für seine bisherige hervorragende Arbeit.

Danach wurden die Neuwahlen durchgeführt, die der 1. Bürgermeister, Herr Harald Mayrhofer, nach einem Grußwort als Wahlleiter durchführte.

Nachdem der bisherige Kassier sich nicht mehr zu Wiederwahl stellte, wurde Rudolf Schiffler neu gewählt. Aus der Vorstandschaft schied auch Beisitzer Paul Grimbs aus, für den Franco Brückner ins Gremium gewählt wurde. Ansonsten blieb es bei der bisherigen Vorstandschaft.

Mit Ausführungen zu den Planungen des kommenden Jahres, Informationen zur geplanten Stromtrasse usw., wurde die äußerst harmonisch verlaufene Versammlung geschlossen.

 

 

16.02.2019:

Jedes Jahr einen Monat früher:

Die Schlepp- und Segelflugsaison wurde heuer bereits am 16. Febr. bei schönstem und sonnigem Winterwetter, das sich wie Frühling anfühlte, eröffnet. Noch eine Woche zuvor waren noch die Schneekufen an den Fliegern in Gebrauch:

 

01.01.2019:

Das traditionelle

Neujahrsfliegen

veranlasste wieder viele Mitglieder trotz nicht gerade einladendem Wetter, zum Flugplatz zu kommen.

Wenige ließe es sich nicht nehmen, die ersten Flüge des Jahres zu machen, darunter auch ein Erstflug (siehe Rubrik "Modellbau").

Das schmackhafte Kesselgulasch von Rita und Gerhard sorgte für innere Wärme und das Fachsimpeln dauerte bis zum späten Nachmittag. Hier einige Bilder:

 

 

 

28.10.2018:

Neue Info's zu Neuerungen und Ausweisen des DMFV

Hier die PDF-Dokumente: Informationen und neue Ausweise

 

 

08.09.2018:

Seglerwettbewerb um den "Klaus-Wenger-Pokal"

Bei besten Wetterbedingungen wurde der diesjährige Segelflug-Wettbewerb um den Wanderpokal ausgetragen.

Dieser neue Pokal wurde, nachdem der bisherige nach 3maligem Sieg in der Vitrine von Simon Feldl steht, dankenswerter Weise von der Gemeinde Aldersbach gestiftet.

 

Diese wurde von der Bürgermeisterin, Frau Wiese, vertreten, die den Wettbewerb interessiert verfolgte und letztlich auch die Siegerehrung vornahm.

13 Piloten rangen bei drei Durchgängen um die Punkte, wobei Simon Feldl, gefolgt von Martin Abstreiter und Jakob Dick die "Flugzeug"-Nase vorne hatten und die ersten drei Plätze belegten!

Hier die Platzierungen im Überblick:

Abschließend bedankte sich der 1. Vors. Peter Abstreiter bei Frau Wiese, den helfenden Damen und Mitgliedern und allen teilnehmenden Piloten, insbesondere bei unseren Gästen von der MSG Rotthalmünster und der MFSU Treubach.

 

 

24.08.2018:

MFC´ler wieder auf dem „Berg der Flieger“

 

 

Traditionell machten sich auch dieses Jahr am dritten Augustwochenende Mitglieder des MFC Aldersbach auf den Weg zur Wasserkuppe, um den 58. Karl-Pfeifer-Pokal auszufliegen.

Begleitet wurden sie diesmal von Franz und Anita Wagner sowie von Karin Feldl.

Auf der Kuppe erwartete die Piloten zwar herrliches, warmes Wetter, allerdings fast ohne Wind!

Wegen der vorherrschenden Nordströmung musste auf der Absrodaer Kuppe gestartet und gelandet werden.

Von den geplanten fünf Durchgängen konnten bis 15:00 Uhr wegen des flauen Windes lediglich drei geflogen werden.

Da viele Teilnehmer den beschwerlichen Weg ins Tal gehen mussten, um die „abgesoffenen“ Flieger wieder zu holen, wurde der Wettbewerb nach dem dritten Durchgang abgebrochen.

Die Ergebnisse der Aldersbacher konnten sich trotz der schwierigen Bedingungen sehen lassen:

  

In der Jugendwertung konnte sich Samuel Baumgartner auf Platz 2 mit 1.680 Punkten sowie Manfred Wagner auf Platz 3 mit 977 Punkten platzieren.

Die beiden mussten sich lediglich Michael Kress, einem Mitglied der deutschen F3J-Nationalmannschaft geschlagen geben.

Bei den Senioren konnten auch durchweg gute Ergebnisse erzielt werden:

Teilnehmer

Punkte

Platz

Brückner Franco

1747,13

14

Bachl Sebastian

1851,55

9

Feldl Simon

1855,78

8

Wagner Johannes

1935,86

7

Feldl Reiner

1960,00

2

 

Und bei den „Großen“ haben wir natürlich auch vorbeigeschaut!

 Bericht: Reiner Feldl

28.07.2018:

Am Samstag wurde wieder unser kleines Vereinsfest, auch bekannt unter dem Begriff "Warmes Bier", abgehalten. Wohl wegen der tropischen Temperaturen kamen offensichtlich weniger Teilnehmer als erwartet. Dennoch war, wie die Jahre zuvor die Fa. Pichler mit einer breiten Modellpallette vertreten. Auch konnten die Fliegerfreunde aus Pfarrkirchen und Landau begrüßt werden.

Als Höhepunkt konnte man das Essen am Abend bezeichnen das wie immer von Wolfgang Joosz und seiner Frau geliefert wurde und das ausgezeichnet schmeckte. Herzlichen Dank für diese Spende und auch allen anderen, die zum Gelingen beigetragen haben. Hier einige Impressionen:

 

 

... und hier noch zwei Luftaufnahmen von G.Berger:

 

 

19.07.2018:

Eingebettet in einer unüberschaubaren Menge von Maisfeldern und exzessiv genutzten Wiesen liegt unser Modellfluggelände, das seit Jahrzehnten keinerlei Spritzmittel oder Dünger gesehen hat. Ein wahres Paradies für Wildbienen, Hummeln, Schmetterlingen u.v.a. Neuerdings als Bewohner von Birgit und Günther gepflegtem Garten auch eine seltene Wespenspinne:

 

 

15.07.2018:

Regionale DMFV-Jugendmeisterschaften Bayern II

Bei optimalen Bedingungen wurde der diesjährige Jugendwettbewerb wieder beim MFC-Aldersbach e.V. durchgeführt, was zur Qualifizierung zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften führte.

Dank der hervorragenden Organisation des Vereins, insbes. des DMFV-Gebietsleiters Jonny Gruber, des Jugendwartes Reiner Feldl, des Vorstands und aller Helfer war es eine gelungene Veranstaltung.

Ebenso trug die Versorgung mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Essen zum Gelingen bei. Herzlichen Dank hierfür an die Damen in der Küche!

Hier die Ergebnisse:

Motorflug Junior Klasse:

1.: Baumgartner Samuel - MFC-Aldersbach e.V.
2.: Huber Tobias -             MFC-Aldersbach e.V.
3.: Wagner Maximilian -    MBC-Schwandorf e.V.

Elektrosegelflug:

1.: Baumgartner Samuel - MFC-Aldersbach e.V.
2.: Linsmeier Maximilian - MFC-Aldersbach e.V.
3.: Wagner Manfred -       MFC-Aldersbach e.V.

F-Schlepp:

1.: Huber Tobias (Segler) - Baumgartner Samuel (Motor)        / MFC-Aldersbach
2.: Linsmeier Maximilian (Segler) - Wagner Manfred (Motor)    / MFC-Aldersbach
3.: Heitzinger Michael (Segler) - Baumgartner Samuel (Motor) / MFC-Aldersbach

Weitere Bilder:

 

 

 

07.07.2018:

Oldtimer Treffen 2018 in Freystadt- Sondersfeld.

Eine Delegation besuchte diese Veranstaltung in der Oberpfalz, die durch ihre Gemütlichkeit, Gastfreundlichkeit und fantastische Atmosphäre besticht:

Homepage : mfc-freystadt-neumarkt.de und alle Bilder unter diesem LINK

 

24.06.2018:

Spendenübergabe von 500 Euro durch die Raiffeisen-Geschäftstellenleiterin Roswitha Schiffler und Gerlinde Besl an unseren 1. Vors. Peter Abstreiter.

Der MFC-Aldersbach bedankt sich herzlich für die Spende, die der Jugendarbeit zugute kommt.

 

 

17. - 20.06.2018:

Wie die letzten Jahre auch, fuhren diesmal 8 MFC'ler auf die Koralpe zum Hangfliegen. In fast 1500 m Höhe wartete man 3 Tage auf den perfekten Wind - es wehte jedoch der aus Nord, der meist für "Abwind" sorgte. Am Mittwoch, Abreisetag, änderte sich das und die erste Thermik war schon am frühen Morgen zu nutzen. Das schöne Wetter, die harmonische Stimmung und die weniger ausgedehnten Thermikflüge sorgten trotzdem dafür, dass es ein wunderbarer Ausflug war. Hier einige Bilder:

  

  

  

  

 

09.06.2018:

Die Siegesserie der Wettbewerbs-Piloten des MFC reisst nicht ab. Tolle Erfolge beim EuroCup der IFM Pocking e.V.

Hier die Platzierungen:

... und so sehen die Sieger aus:

 

Bilder: Reiner Feldl

 

 

02.06.2018:

Lernen vom Meister; in der Luft Günter's Discus

 

25.05.2018:

Doppelerfolg beim "Treubacher Mostkrug-Fliegen"

Simon gewinnt den Wettbewerb und Johannes erringt den 2. Platz

 

25.05.2018:

Eine Delegation beim Segler-Treffen der IFM Pocking

Hier ein paar Bilder:

 

 

 

21.05.2018:

Der MFC Aldersbach holt sich erneut das „Münsterer Marktkrügl“

Mit neun Vertretern (darunter 6 Piloten) war der MFC Aldersbach beim diesjährigen offenen Segelflugwettbewerb der MSG Rotthalmünster am Pfingstmontag sehr gut vertreten.

Und wieder hat sich ein MFC´ler den ersten Platz und somit das „Münsterer Marktkrügl“ gesichert.

Simon Feldl konnte mit drei hervorragenden Durchgängen (1.414 Punkte) die Konkurrenz hinter sich lassen und vom Vorsitzenden der MSG Rotthalmünster, Wolfgang Hartwig, den Wanderpokal in Empfang nehmen.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Hans Schelshorn (1.313 Punkte) vom GMC Geretsried und Wolfgang Hofmann (1167 Punkte) von der MFSU Treubach.

Mit 23 teilnehmenden Piloten aus den umliegenden Vereinen und auch aus Österreich war das Feld wie immer sehr gut besetzt.

Bei herrlichem Wetter aber stark böigem Ostwind konnten auf dem schönen Platz drei Wertungsdurchgänge ohne nennenswerte Vorfälle oder Schäden geflogen werden.

Die Teilnehmer wurden natürlich wieder von den „Münsterern“ in bekannt guter Weise mit Gulaschsuppe sowie Kaffee und Kuchen versorgt.

  

                           

     

 

Auch die übrigen Teilnehmer des MFC Aldersbach konnten durchwegs gute Ergebnisse erfliegen.

4. Platz: Manfred Wagner (1099 Punkte)

6. Platz: Reiner Feldl (1066 Punkte)

7. Platz: Johannes Wagner (1049 Punkte)

11. Platz: Samuel Baumgartner (833 Punkte)

21. Platz: Tobias Huber (289 Punkte)

           

Text und Bilder: Reiner Feldl

 

 

10.05.2018:

Vatertagsfliegen

Bei schönstem Wetter wurde geflogen und vor allem ein gemütlicher Tag verbracht. Hier ein paar Impressionen ohne weitere Kommentierung:

 

 

 

 

 

 

09.04.2018:

Frühlingserwachen

  

 

24.03.2018:

Besuch der Modellbau-Messe in Wels.

Dort war Tom Bogner als Repräsentant der Fa. "Kolm Engines" am Messestand vertreten. Nicht nur wir als MFC'ler besuchten ihn und bestaunten seine Strega-Mustang, sondern auch Gernot Bruckmann war interessiert:

 

 

 

03.03.2018:

Zu der im Landhof Eineder in Schönerting stattfindenden

Jahreshauptversammlung

erschienen eine große Anzahl von Mitgliedern.

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden folgte dessen Jahresbericht.

Diverse Veranstaltungen, insbes. die Modell- und Handwerksausstellung, die Jugendmeisterschaften, das Kinderferienprogramm, der Segelflugwettbewerb und auch die "Jumbotour", ein Event für Behinderte und deren Angehörige, die zu unserem Modellfluggelände (Bericht unten vom 08.07.2017) führte, wurden hervorgehoben.

Als herausragend wurden die Leistungen unserer Jugendgruppe, die diverse Pokale und auch die Deutsche Meisterschaft im DMFV nach Aldersbach holten, herausgestellt. Dies wurde auch bei der Sportlerehrung der Gde. Aldersbach 2017 gewürdigt. Berichte hierzu finden sich ebenfalls in dieser Rubrik ("Aktuelles")!

Für den krankheitsbedingt abwesenden Kassier trug der 1. Vorsitzende den Kassenbericht vor. Die Rücklagen, Kontostände, Einnahmen und Ausgaben gaben keinerlei Anlass zu Kritik und sind grundsolide. Dies wurde so auch von den Kassenprüfern bestätigt, worauf einstimmig die Entlastung des Kassiers erfolgte.

Mit einem Ausblick auf das Jahr 2018 mit den bereits festgelegten Terminen (siehe "Veranstaltungen") und der Absicht der Instandsetzung der Landebahn beendete der 1. Vors. die Versammlung.

 

 

01.01.2018:

Eine Tradition ist das alljährliche Neujahrsfliegen am 01. Januar. Dieses Jahr trafen sich viele Mitglieder und Gäste zu diesem Anlass. Besonders gelungen ist wieder das Kesselgulasch unseres 2. Vorsitzenden Gerhard Hermannseder.

Wenn auch dieser erste Tag des neuen Jahres frostfrei (7° C) war, wehte trotzdem ein frischer Wind, aber man konnte sich in der geheizten "Stube" aufwärmen.

 

 

 

 

 

08. Juli 2017:

Besuch auf unserem Flugplatz durch die SELBSTHILFEGRUPPE FÜR FAMILIEN MIT BEHINDERTEN ANGEHÖRIGEN, die die diesjähr. "Jumbotour" zu unserem Modellflugplatz unternahm.

Es ist alles für die Ankunft der Gäste vorbereitet

 

Wie ein "Tatzelwurm" sah die Karawane von Motorrädern, Beiwagenmaschinen und Trikes auf der Zufahrtsstraße zum Flugplatz aus.

Peter als Fluglehrer für die jungen Gäste

 

Den Behinderten und deren Angehörigen wurde von unseren Mitgliedern eine Non-Stopp-Flugshow geboten, ehe die Abfahrt in gleich beeindruckender Weise erfolgte.

 

 

Hier noch einige Schnappschüsse:

 

 

Folgender Text erreichte den MFC-Aldersbach per EMail::

Betreff: Jumbotour

Hallo Peter, hallo MFC!

Also da waren wir mal so richtig geflasht. Was ihr da gezaubert habt, da gibts keine Worte im Duden. Die Flugshows, die Bewirtung, das Lehrer-Schüler-Training ... einfach alles, hat uns umgehaun.

Den Dank, den wir euch schulden, kann in Worten nicht verfasst werden. Aber die begeisterten Blicke besonders der Behinderten spricht Bände. Die SHG bedankt sich bei Euch allen für Euer Engagement, für das Sponsoring, und für das gesamte Programm.

Dieser Samstag hat sich eingebrannt in unserer Geschichte. Das werden wir so schnell nicht vergessen.

Natürlich haben wir etwas vorbereitet. Wenn Peter von Urlaub zurück, machen wir kleines Meeting zur Übergabe.

Zum Zeltlager in 2018 möchten wir Euch gerne einladen, ihr sollt meine Gäste sein. Einladung und Termin gebe ich dann Peter.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Viele Grüße von

J. Suchy

Bilder: Jürgen ALEX, Martin Abstreiter, G.Haas

 

26. Mai 2017:

Der MFC-Garten wird immer schöner! Birgit und Günther arbeiten unermüdlich an der Gestaltung und man kann sagen, dass dieser ein echter Blickfang für Spaziergänger und Besucher unseres Geländes ist.

 

 

 

25./26. März 2017:

Modell-, Handarbeits- und Handwerksausstelllung:

Am o.a. Wochenende veranstaltete der MFC u.a. eine Modellausstellung in den Sälen des Klosters Aldersbach. Man hätte sich sicher mehr Besucher gewünscht, die in insges. drei großen Räumen Flug- Schiffs- und Automodelle besichtigen konnten. Ebenso wurden in zwei Vitrinen Eisenbahnmodelle zur Schau gestellt. Auch an Flugsimulatoren konnten die Gäste ihr fliegerisches Geschick unter Beweis stellen.

Ebenso wurde das Korbflechten, das Herstellen von Glasschmuck u.a. gezeigt.

Für das leibliche Wohl sorgte unser Damen-Quartett mit dem Verkauf von Kuchen, Kaffee, sowie Wurst- und Käsesemmeln. Auch wurden unsere Gäste mit Getränken versorgt.

Hier einige Impressionen:

 

 

 

 

 

 

 

Ein herzlicher Dank gilt allen Teilnehmern und Ausstellern, die zum Gelingen den wesentlichen Beitrag leisteten! Ebenfalls vielen Dank den unermüdlichen Helfern.

 

Text und Bilder: G.Haas

 

IM ANDENKEN AN VERSTORBENE MITGLIEDER:

 

 15. Februar 2013:

Am 13. Februar verstarb unser langjähriges Mitglied Hans Gerhardinger.

Nachruf:

     

Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt hat, kann uns nicht genommen werden, er leuchtet für uns weiter,  gleich jenem erloschenen Stern, dessen Bild wir noch nach Jahrhunderten sehen.

Das Bild von Hans ist unsere Heimat, unser Flugplatz, unser Stern, für dessen Genehmigung Hans seine ganze Kraft eingesetzt hat.

Hans, wir werden Dich und deine Leistung für unseren Verein nie vergessen!

Die Vorstandschaft

 

19.06.2012:

Nachruf

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

Im Herzen unserer Mitglieder des Modellflug-Club Aldersbach e.V. steht ein Name

     

„FRANZ BAIER“

... und die bleibende Erinnerung an ein Gründungsmitglied, das den MFC geprägt und 40 Jahre mitgestaltet hat. Nun müssen wir leider Abschied von Franz nehmen, aber das Denkmal wird in unseren Herzen bestehen bleiben.

Franz, wir werden dich immer in guter Erinnerung behalten!

 

In unermesslicher Dankbarkeit

Deine Kameraden vom MFC

 

 14. Nov. 2011

 

Klaus Wenger in der Nacht zum 14.11.2011 gestorben:

 

 

NACHRUF

 

Der Modellflugclub Aldersbach e.V. trauert um seinen

langjährigen Kassier und Träger der Vereinsehrennadel in Gold

 

Herrn Klaus Wenger

 

Klaus hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke!

Mit ihm verliert der Verein nicht nur ein Mitglied

der Vorstandschaft, sondern einen wertvollen Freund.

 

Klaus, wir werden dich immer in Erinnerung behalten!

 

 

MFC Aldersbach